Beizen & Passivieren

Rahaus ist Ihr Experte fürs Beizen & Passivieren

Bauteile aus Edelstahl können mit dem sogenannten chemischen Beizen einem kontrollierten Oberflächenbehandlungsverfahren unterzogen werden. Wir tragen dafür im Detail Materialschichten durch den Einsatz von Beizsäuren ab, um eine entsprechende Oberflächenreinigung zu erzielen. Dies erfolgt in unseren Beizbädern durch Tauchbeizen oder durch Auftragen der Beize. Das Endergebnis kann sich sehen lassen: eine metallisch reine Schicht ist entstanden, eine ideale Voraussetzung für eine homogene Passivschicht.

Beizen & Passivieren, warum?

Bei der Be- und Verarbeitung von nicht rostendem Edelstahl, können Fremdpartikel (z.B. Abrieb von Werkzeugstahl, Korund vom Schleifen) in die Oberfläche eindringen. Diese zerstören die Passivschicht, die erforderlich ist, um Korrosion zu verhindern.

Beim Beizen werden die Fremdpartikel sowie Oxyde (Anlauffarben vom Schweißen) raus- bzw. abgelöst. Dadurch erreichen wir eine metallisch reine Oberfläche. Durch spezielle Chemikalien wird anschließend eine Passivschicht aufgetragen. Diese sorgt für optimalen Schutz und Langlebigkeit Ihrer Produkte.

In unserer Beizstätte verfügen wir zudem über einen firmeneigenen 8 Tonnen Deckenkran, mit dem wir auch schwere Materialien mühelos in das Beizbecken heben können.